Jobsuche: Elektrotechnik, Automatisierung, Service – bundesweit

Für weitere Informationen zum Kandidaten senden Sie uns ihre Fragen über das Kommentarfeld.
Nennen Sie uns bitte die Profilnummer: 10587

Unser Kandidat Herr J. erlangte in Marokko den berufsqualifizierenden Abschluss in der Fachrichtung: “Elektronik, Elektrotechnik, Automatik, und industrielle Informatik“. Anschließend hat Herr J. den Studiengang Bachelor of Engineering an der Fachhochschule Dortmund erfolgreich abgeschlossen.

Um es unmissverständlich auszudrücken: unser Kandidat packt gerne mit an, sucht also auch die praktische Arbeit.

Unser Kandidat beherrscht die deutsche und französische Sprache in Wort und Schrift, die arabische Sprache ist Muttersprache und er verfügt über ausbaufähige Kenntnisse der englischen Sprache.

Persönlich zeichnet Herrn J. aus, dass er während und auch nach dem Studium als Nachhilfelehrer in den Fächern Mathematik, Physik und der französischen Sprache tätig ist. Privat beschäftigt er sich mit Fußball und Kraftsport. Mit Herrn J. gewinnen Sie somit nicht nur einen Teamplayer, sondern auch jemanden, der ein Team anleiten und motivieren kann.

Unser Kandidat Herr J. wohnt derzeit in Gelsenkirchen. Ein Umzug zum Standort des Unternehmens ist kurzfristig möglich. Im Rahmen der Beschäftigung besteht selbstverständlich auch Reisebereitschaft in unbegrenzten Umfang. Er ist im Besitz eines ausländischen Führerscheines und hat sich in einer Fahrschule zwecks Umschreibung angemeldet.

Ob im Arbeitsvertrag Servicetechniker, Monteur, Mechatroniker oder Ingenieur steht, ist weniger ausschlaggebend. Unser Kandidat wünscht sich einen Arbeitsplatz in einem Unternehmen mit interessanten Aufgaben und der Möglichkeit der Weiterentwicklung.

Was bringt der Kandidat mit? (Auszüge aus dem Lebenslauf)

– Absolvent im Bachelorstudiengang Elektrotechnik mit der Fachrichtung Antriebssysteme und Automation
– Abschlussarbeit: „Modellierung eines Asynchronmotors mittels einphasigem Ersatzschaltbild in CODESYS“.
– Studium der Elektrotechnik an der Universität Casablanca/Marokko
– Bachelorarbeit: „Schutz der Verteilung im Trinkwassernetz (mit Hilfe von Allen Bradley, RsLogix 500)“
– Praktikum Elektroinstallation, sowie Automatisierung, Mess- und Regeltechnik, Anlagenplanung

– EDV-Fähigkeiten: MS-Word, MS-Excel, MS-Power, Point, MS-Outlook

– Kenntnisse: C/C++, C#, SPS, Step 7, WinCC, RsLogix 500 , CODESYS, Cadence Virtuoso, Matlab & Simulink, Arduino, AutoCAD, WSCAD, EPLAN, DIALux evo,

Für mehr Informationen
zu diesem Profil steht Ihnen Hans-Jürgen Schäfer per E-Mail unter info@netzwerk-arbeit.com und telefonisch unter 0178-1365328 zur Verfügung.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar